Unser Vortragsangebot

Unsere Schulungen werden ergänzt durch ein breites Angebot an Vortragsthemen.

Vortragsveranstaltungen werden üblicherweise vom Verband oder aber den jeweiligen Orts- und Kreisvereinen organisiert und können von unseren Lehrbeauftragten oder externen Referenten abgehalten werden.

Für die Organisation von Vorträgen sprechen Interessierte, Vereinsvorstände oder die zuständigen Vereins-Obleute zuerst die Geschäftsstelle oder den gewünschten Lehrbeauftragten an.

Sollten diese schon mit dem Lehrbeauftragten zusammengearbeitet haben, können sie diesen natürlich auch direkt ansprechen oder anfragen. Bei organisatorischen Fragen steht auch in diesem Fall wie immer die Geschäftsstelle gerne zur Seite.

Eine Übersicht der Lehrbeauftragten mit Anschriften finden Sie unter Lehrbeauftragte.

Förderung eines Vortrages / einer Veranstaltung

Vereine können generell über den Verband eine EU-Förderung für die Ausrichtung und Organisation eines Vortrages erhalten.

Für einen förderfähigen Vortrag bzw. eine Veranstaltung ihres Vereins beträgt die EU-Förderung derzeit 150 Euro. Die entsprechenden Förderrichtlinien und eine Liste von förderfähigen Vortragsthemen samt Beschreibung des Anmeldevorgangs finden sie im Download-Bereich unter Förderung.

Bei externen Referenten oder Vorträgen abseits der Liste förderfähiger Vorträge (s.o.) muss eine Freigabe des Vorstands über die Geschäftsstelle erfolgen.

Für einen Förderantrag füllen Sie bitte das Formular zur Anmeldung ein Vortragsveranstaltung aus und senden Sie es an unsere Geschäftsstelle. Die Geschäftsstelle übernimmt für Sie die Anmeldung bei der Europäischen Union.

Bitte beachten Sie:

  • Es können nur Veranstaltungen, die den Förderrichtlinien und Vortragsthemen entsprechen, gefördert werden.
  • Jeder Verein kann innerhalb des Förderjahres (01.08. bis 31.07. des Folgejahres ) nur einen Antrag auf Förderung stellen.
  • Der Antrag muss 6 Wochen vor dem Veranstaltungstermin bei der Geschäftsstelle des Landesverband Hessischer Imker e.V. eingegangen sein.
  • Damit die Förderung ausgezahlt werden kann, muss eine unterschriebene Teilnehmerliste der Veranstaltung eingereicht werden. Hierfür muss die von uns zur Verfügung gestellt Teilnehmerliste verwendet werden.