1. Süd-West Biodiversitätskonferenz – Gemeinsam für eine vielfältige Natur

13. April , 10:00

Wildbiene

Einladung zur 1. Süd-West Biodiversitätskonferenz – Gemeinsam für eine vielfältige Natur

Sehr geehrte Damen und Herren,

  • Der EU-Vorschlag zur nachhaltigen Reduktion von Pestiziden – ist gescheitert.
  • Das EU-Renaturierungsgesetz – wurde in entscheidenden Punkten verwässert
  • Die Ausweitung der Brachflächenanteile auf 4% – wurde gestoppt.
  • Der Green-Deal – verkommt zur Worthülse.

Die Ziele der EU-Biodiversitätsstrategie für 2030 können so sicher nicht erreicht werden und rücken in immer weitere Ferne. Eine Reihe von Misserfolgen geschuldet der intensiven Lobbyarbeit der Europäischen Bauernverbände. Wie bisher kann es nicht weitergehen. Der immer weiter fort-schreitende Schwund der Artenvielfalt und natürlicher Lebensräume erfordert eine Vielzahl gemeinschaftlicher Maßnahmen.

Wir müssen dringend umdenken, wir müssen neu Lösungswege suchen und finden, wir brauchen Menschen die Gestalten möchten, denn wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe! Lassen Sie uns gemeinsam Wege finden.

Daher freuen wir uns, Sie herzlich zur Biodiversitätskonferenz Süd-West einzuladen, die Konferenz findet am 13. April 2024 ab 10:00 Uhr in Neustadt a.d.W. statt. Das Programm (PDF, 148kB) finden Sie hier.

Diese Konferenz richtet sich insbesondere an alle Akteure außerhalb der landwirtschaftlichen Flächen und informiert über die vielfältigen Möglichkeiten zur Förderung und Gestaltung natürlicher Flächen in Parks, Kreisverkehren, öffentlichen Grünanlagen, Gärten, den vielen eh-da-Flächen und vielem, vielem mehr.

Unter dem Motto “Viele kleine Puzzleteile ergeben ein Bild” werden wir die Bedeutung der Vernetzung von Lebensräumen thematisieren und einen Aufruf starten, ein Verbundnetz aus Blüh- und Naturflächen im Süd-Westen zu schaffen. Besonderes Augenmerk legen wir auf die Verbesserung des Nahrungs- und Lebensraumangebots für Insekten und Bienen auf Flächen, die außerhalb der landwirtschaftlichen Intensivkulturen liegen.

Die Konferenz bietet nicht nur informative Vorträge, sondern öffnet auch Raum zum Austausch von Ideen und Erfahrungen. Spannende Workshops am Nachmittag runden das Programm ab. Wir glauben daran, dass gemeinsame Anstrengungen zu einem großartigen Beitrag für die Artenvielfalt in unserer Region führen können.

Die Konferenz richtet sich an ein Fachpublikum aus den imkerlichen Verbänden, Naturschutzorganisationen, Landes-Behörden und Landes-Ministerien sowie die jeweiligen Fachinstitute, Fachberater und Obleute. Wir würden uns sehr freuen, Sie als Teilnehmer dieser wichtigen Konferenz begrüßen zu dürfen.

Bitte bestätigen Sie Ihre Teilnahme bis zum 10.April 2024 an anmeldung@imkerverband-rlp.de

Die Imkerverbände aus dem Südwesten Deutschlands

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum, Aula

Breitenweg 71
Neustadt a.d.W., 67435 Deutschland
Google Karte anzeigen