49. Hessischer Imkertag 2018

49. Hessischer Imkertag 2018

Der diesjährige Hessische Imkertag findet diesmal in Idstein statt und steht unter dem Thema „Insektensterben  –  was können wir dagegen tun?“.

 

Folgender Ablauf ist geplant:

 8.45 Uhr  – Ökomenischer Festgottesdienst
in der historischen Unionskirche Idstein

 9.30 Uhr – Eröffnung des Imkertages durch den Vorsitzenden des Landesverbands Hessicher Imker, Herrn Manfred Ritz
Grußworte der Gäste
Ehrungen

Werner Kuhn11.00 Uhr – Vortrag „Ernährung der blütenbesuchenden Insekten. Blühpflanzen und mehr“
von Herr  Werner Kuhn, Bayerische Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau in Veitshöchheim
Imkern ist aktiver Umweltschutz, darüberhinaus legen manche Imkervereine (und erfreulicherweise auch immer mehr Landwirte) auch Blühstreifen und Bienenweiden an. Leider kann man dabei auch einiges falsch machen, denn nicht alle „Bienenweide“-Pflanzen stehen bei Wild- und Honigbienen auch hoch in Kurs. So leben beispielsweise auf den 4% der BRD, die Naturschutzgebiete sind, erstaunlicherweise die wenigsten Insekten.
Herr Kuhn erläutert in seinem Vortrag welche Pflanzen als Bienenweide nährreich und geeignet sind und hilft grundsätzliche Fehler zu vermeiden.

12.00 Uhr – Mittagspause
Mittagsbuffet, auch Kaffee und Kuchen (kostenpflichtig)

14.00 Uhr – Vortrag „Ursachen des Insektenrückganges und Möglichkeiten der Gegensteuerung“
von Frau  Lea Kretschmer, Landesanstalt für Bienenkunde der Uni Hohenheim
Wie mittlerweile ja allgemein bekannt sein dürfte, hat in Deutschland ein schleichendes Insektensterben eingesetzt. Dass dies nichts Gutes zu bedeuten hat braucht man keinem Imker zu erklären. Aber was sind die Ursachen? Und was können wir dagegen tun? Der Vortrag gibt Antworten auf diese und andere Fragen.

Auch in diesem Jahr gibt es wie gewohnt eine Imkerei-Zubehör-Verkaufs-Ausstellung.
Die Verkaufs-Ausstellung ist bis 18.00 geöffnet.

 

Der Eintritt kostet € 5,-
Der Imkertag findet in der Stadthalle statt, parken Sie können Sie in den Tiefgaragen „Löherplatz“ und „Stadthalle“.

 

Nach Ende der Imkertag-Veranstaltung laden die Imker des Imkervereins Idstein zu Kaffee und Kuchen ein (kostenpflichtig).

In unmittelbarere Nähe zur Stadthalle sind die teilnehmenden Einzelhandelsgeschäfte und viele
Marktstände am Samstag sowie am verkaufsoffenen Sonntag bis jeweils 18:00 Uhr für einen Einkaufsbummel geöffnet.

Den Flyer zum Hessischen Imkertag 2018 können Sie hier herunterladen (PDF, 2MB).

Fotos: Werner Kuhn: © Ernst Ruppel; Lea Kretschmer: © Uni Hohenheim; Flyer: © Imkerverein Idstein