Der Grundkurs Bienenhege besteht aus vier Lehrgangstagen, die meist samstags abgehalten werden. An diesen Tagen werden Kenntnisse und Fertigkeiten zu den erforderlichen Arbeiten im Bienenjahr vermittelt. Lernziel ist das Führen der Völker durch das Bienenjahr mit besonderen Schwerpunkten auf gesundem Einwintern und sicherem, erfolgreichem Auswintern. Der Kurs ist auf das Imkern in Magazinen ausgerichtet.

Zielgruppe: Imker / Neuimker, die bereits Bienen besitzen, aber noch relativ wenig Erfahrung im Umgang mit der Imkerei besitzen

Inhalte (Auszug):
Tag 1:
Bauliche Einrichtungen, Standplatz, Frühjahrsarbeiten, Erweiterung, Rähmchen, Beuten, Völkerbeurteilung, Verwandte unserer Honigbienen/Wildbienen

Tag 2:
Schwarmkontrolle, Schwarmverhinderung, Ablegerbildung, einfachste Königinnenaufzucht, Honigentnahme, Hygienestandards

Tag 3:
Kenntnisse und Fertigkeiten für eine erfolgreiche Jungvolkbildung und Königinnenvermehrung

Tag 4:
Jungvolkpflege, Spätsommerpflege, Varroose und andere Bienenkrankheiten, Einwinterung

Kosten Grundkurs (4 Tage, jeweils von 9-17 Uhr): für Mitglieder 20 Euro, für Nichtmitglieder 140 Euro
(Sie gelten als Mitglied, wenn Sie bis zum 20.12. des Jahres in einem hessischen Imkerverein aufgenommen wurden und Ihre Mitgliedsnummer (von Ihrem Vereinsvorsitzenden) erhalten haben.)