Honigkurs

Kursorganisation

An zwei Lehrgangstagen wird den Teilnehmern das Wissen für die Herstellung von Qualitätshonig vermittelt. Gleichzeitig erwirbt der Imker mit der Teilnahme den Sachkundenachweis zur Nutzung des DIB Warenzeichens.

Inhalte (auszugsweise):
Herkunft der Honigrohstoffe, Honigentstehung im Bienenvolk, Hygiene- und Lebensmittelbestimmungen, Honigernte, Honigpflege, Abfüllen und Lagern, das Imker-Honigglas, Warenzeichenbestimmungen, Gefahren für den Honig, Produktpräsentation, Vermarktung, Kenntnisnachweis (Prüfung).

Aufbaukurs-Jungvolkbildung

Kursorganisation

In diesem eintägigen Kurs werden Kenntnisse und Fertigkeiten für eine erfolgreiche Jungvolkbildung und Königinnenvermehrung vermittelt.

Zielgruppe: Imker, die schon sicher imkern und selbst Völker und Königinnen nachziehen wollen

Hinweis: Dieser Kurs soll erst nach erfolgreichem selbstständigem Imkern, also ca. 2 Jahre nach dem Besuch eines Grundkurses besucht werden!

Inhalte (auszugsweise):
Jungvolkbildung und -pflege (Brutwabenableger), Biologie der Königin, Zuchtstoffgewinnung, Umlarven, Königinnenaufzucht, Zeichnen der Königinnen.

Grundkurs Bienenhege

Kursorganisation

Der Grundkurs Bienenhege besteht aus drei Lehrgangstagen, die meist samstags abgehalten werden. An diesen Tagen werden Kenntnisse und Fertigkeiten zu den erforderlichen Arbeiten im Bienenjahr vermittelt. Lernziel ist das Führen der Völker durch das Bienenjahr mit besonderen Schwerpunkten auf gesundem Einwintern und sicherem, erfolgreichem Auswintern. Der Kurs ist auf das Imkern in Magazinen ausgerichtet.

Continue reading „Grundkurs Bienenhege“